Das Märchenfeuerwerk

... der Märchentage. Ein richtiges Festival endet immer mit einem Feuerwerk - so natürlich auch die Lüneburger Märchentage 2014. Zum Abschluss bieten wir Ihnen noch einmal ein wahres Feuerwerk an Märchen.

An diesem Abend stellen sich sieben Erzähler/innen mit 7 x 7 Märchen vor. Aber alle 49 Märchen an einem Abend zu hören, wäre wahrlich zuviel des Guten. Deshalb entscheiden an diesem Abend Sie, welche Geschichten erzählt werden. Alle 49 Märchen kommen in einen Lostopf, aus dem im Verlauf des Abends gezogen wird. Einizge Regel: Kein Erzähler erzählt zweimal hintereinander. Die bunte Auswahl an Märchen wie an Erzählerpersönlichkeiten wird für jeden Geschmack etwas bieten.

Genießen Sie Märchen

   - aus aller Welt
   - mal lustig, mal traurig
   - mal anregend, mal besinnlich
   - mal laut, mal leise
   - und immer virtuos vorgetragen

Bei den letzten Märchentagen fand diese Form der Darbietung so viel Anklang bei den Besuchern, dass wir die Idee gern wieder aufgreifen.

 

Für musikalische Kurzweil sorgt der Spielmann Thorsten Stoye, der sich ganz der Musik und den Instrumenten des Mittelalters verschrieben hat.

 

 

  Katja Breitling   Kay Lorenz  
Karin Ulex   Hans Günter Seifert   Tanja Minter Stoye
  Gudrun Böteführ   Maria-Kathleen Zorn  

 

 

 

Ort:Ritterakademie, Am Grallwall 12, 21335 Lüneburg

Ort:   Ritterakademie, Am Graalwall 12,

21335 Lüneburg

Zeit:  Samstag, 15.3.2014, 20:00-22.30 Uhr

Eintritt: 12,-- 

 

Vorverkauf:

Lünebuch  - Bardowicker Straße 1, 21335 Lüneburg

Tel. 04131 - 754 740

und an der Abendkasse

 

Ca. 150 Plätze